Veranstaltungen

Veranstaltungsart

Semester

Alle anzeigen

Freitag
23. März 2018

Gruppenanalyse und Psychodrama im Gespräch

Es wird kein Kursgeld erhoben.

Referenten: Susanna Kretschmann und Susanne Kunz

Freitag
1. Juni 2018

Die Psychoanalyse des Mädchens

Die Psychoanalyse des Mädchens / Die Psychoanalyse des Jungen...

Referenten: Inge Seiffge-Krenke

Freitag
15. Juni 2018

Die Psychoanalyse des Jungen

Die Psychoanalyse des Mädchens / Die Psychoanalyse des Jungen...

Referenten: Hans Hopf

Freitag
24. August 2018

Collusion, Erfahrungswissen, NS-Vergangenheit – psychoanalytisch-sozialpsychologische Perspektiven auf den NSU-Komplex

Marc Schwietring studierte Politische Wissenschaft, Soziologie, Sozialpsychologie und Psychologie in Hannover und Berlin; Masterarbeit zum Thema Vergangenheitsaufarbeitung und Rechtsextremismus in Deutschland. Seit 2009 tätig als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Universitäten und in Drittmittelprojekten zu den Themen Rechtsextremismus, Rechtsextremismusprävention sowie interkultureller Dialog; zuletzt Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen. Gegenwärtig Promotionsstipendiat...

Referenten: Marc Schwietring

Freitag
28. September 2018

Was macht eine Deutung zur psychoanalytischen Deutung?

Moderation: Thomas Kurz Mögliche vorbereitende Lektüre: Will, H. (2008). Über die Position eines Analytikers, der keiner Schule entstammt. Eine Fallstudie zum Verhältnis von privater und öffentlicher Theorie. Psyche, 62(1), 1-27. Will, H. (2016). Ungesättigte und gesättigte Deutungen. Psyche, 70(1), 2-23. Samstag, 29. September 2018 (siehe Kurs 9)

Referenten: Herbert Will, München